Tagesförderstätte BHB,

Tagesförderstätte BHB

Beim Neubau einer Werkstatt für behinderte Menschen in Lorsch handelt es sich um ein eingeschossiges, ca. 6 m hohes Gebäude mit einer überbauten Fläche von etwa 4.800 m². Das Gebäude wurde 2010 fertiggestellt und umfasst eine Werkstatt, eine Wäscherei, Sozialräume, Büros, eine Kantine und ein Hochregallager. Als Dachkonstruktion wurde ein Trapezblechdach mit Begrünung auf Stahlkonstruktionen mit Spannweiten von bis zu 15 m gewählt. Dazu kamen Stahlbetondecken, (vorgefertigte) Stahlbetonwände und eine Sandwichfassade zur Ausführung.

Projektdetails
Auftraggeber
Behindertenhilfe Bergstraße gGmbH
Architekt
AV1 Architekten, Kaiserslautern / E7 Architekten, Mannheim
Nettobaukosten
6,8 Mio. Euro
Jahr
2009-2010